Unsere technischen Möglichkeiten

Kork kann man weitestgehend wie Holz verarbeiten, jedoch mit einigen Besonderheiten: 

Er hat eine Zellstruktur, statt einer Faserstruktur; er ist elastisch; er ist weniger fest als Holz.

Dem muss bei den Verarbeitungsprozessen Rechnung getragen werden.

 

Zur Umsetzung der vielen Möglichkeiten der Weiterverarbeitung kooperieren wir mit ausgesuchten mittelständischen Unternehmen,

die über die jeweils notwendigen Maschinen und Anlagen verfügen und exklusiv für unser

Unternehmen unsere Aufträge bearbeiten. Dies erspart hohe Investitionen mit den entsprechend hohen Umlagekosten:

Sie bezahlen für Ihre individuellen Aufträge nur die dafür anfallenden Kosten und keine weiteren Gemeinkosten.

 

Unser Unternehmen hat dadurch eine sehr schlanke Organisiation, und wir können uns auf eine kompromisslose

Qualitäts-Umsetzung konzentrieren.

Selbst bei Präzisionsteilen für Maschinen sind unsere Kunden hochzufrieden mit der Umsetzung.

Einige Beispiele für den Maschinenpark unserer Kooperationspartner:

Maschinen / AnlagenAbbildungen (Beispiele)Beispiele Korkprodukte
Formatkreissägen
Unterflursägen
Bandsägen
Fräsanlagen (prozessgesteuert)
Schleifanlagen





Drehbänke (manuell und prozessgesteuert)


Stanzen
Wasserschnitt
Laserschnitt




Siebdruck- und
Digitaldruck-Anlagen
Laserdruck